Psychische Erkrankungen

Fachwissen für den psychiatrischen Alltag

Im psychiatrischen Kontext können wir sowohl im Rahmen der Aromapflege als auch im Rahmen psychiatrischer Aromatherapie mit ätherischen Ölen Wohlbefinden gezielt unterstützen und/oder unangenehme Symptome wie Stress, Angst, Unruhe etc. entlasten. Der gezielte Einsatz ätherischer Öle mittels passender Anwendungsart ermöglicht die bewusste Erfahrung von Selbstwirksamkeit und schafft damit die Grundlage für weiterführende und selbstverantwortliche Anwendungen im Klinikalltag. Das Aromapflegegespräch dient als Instrument für die professionelle und individuelle Umsetzung der Aromapflege im Alltag.

Einen kleinen Einblick in den Kurs

In unseren Kursen wird nicht nur wertvolles theoretisches Wissen vermittelt, sondern auch ganz praktisch mit den Ölen gearbeitet. So kannst du nach diesem Kurs das gelernte unmittelbar in deinem Alltag umsetzen.

Das Modul psychische Erkrankungen im Überblick

Psychische Erkrankungen

In diesem Kurs werden die Grundlagen für die psychiatrische Aromatherapie und Aromapflege gelegt und viele Praxisbeispiele aus dem psychiatrischen Pflegealltag vermittelt.

Kurs vor Ort in unseren gut erreichbaren und schönen Räumlichkeiten

Viele wertvolle Tipps für den Einsatz im professionellen Alltag

Fundiertes Wissen kurzweilig vermittelt

Themen:

Psychiatriespezifische Indikationen und Anwendungsarten

Erarbeiten eines individuellen Indexes

Grenzen und Möglichkeiten der ätherischen Öle bei psychischen Erkrankungen

Unterscheidung zwischen Aromapflege und psychiatrischer Aromatherapie

Therapeutische Konzepte im Rahmen psychiatrischer Aromatherapie

Das Aromapflegegespräch: einüben anhand von eigenen Fallbeispielen

14 Stunden, kurzweilig und anschaulich vermittelt

Dozentin mit langjähriger Erfahrung in der Psychiatrie

Zertifikat

Kursdaten

Mo-Di, 04.03.-05.03.2024 (ARO-PE-24-01)

Freie Plätze:

1

Mo-Di, 14.10.-15.10.2024 (ARO-PE-24-02)

Freie Plätze:

14

CHF 495.-

Inklusive farbige Unterlagen.
Das Kursmaterial wird separat verrechnet.

Kursanmeldung

Das solltest du noch wissen:

Das Zielpublikum für diesen Kurs sind Personen, welche in der psychiatrischen Pflege tätig sind und die Aromatherapie/Aromapflege in diesem Kontext einsetzen möchten.
Voraussetzung für diesen Kurs ist der vorgängiger Besuch des Moduls Aromatherapie Grundwissen.
Intensiver, lehrreicher Kurs mit Top-Referentin. Klar strukturierter Aufbau, viel Erfahrung, welches sie ganz praktisch vermittelt!! Danke
Sandra Lenherr
Ein praxisnaher Kurs, spannend und anschaulich mit vielen Fallbeispielen.
Karin Hiltbrand
Viele Tipps zu den Ölen und wie Sie bei einem psychisch erkrankten Menschen getestet und eingesetzt werden. War sehr spannend.
Olivia Bachmann
Komplexes Wissen in Bezug auf psychische Probleme wurde auf eine verständliche Weise erklärt.
Miriam Meister
Inspirierend, macht Freude zum Anwenden.
Hanna Gasser
Der Kurs war sehr spannend und abwechslungsreich, mit vielen Informationen und nützlichen Tipps.
Sonja Probst
Unsere Dozentin
Regula Rudolf von Rohr
Aromatherapeutin
Pflegefachfrau HF (Psychiatrie) Erwachsenenbildnerin Sveb 1

Ein transparenter Preis pro Modul

CHF 495.-- inkl. farbige Kursunterlagen. Die Materialkosten sind je nach Modul unterschiedlich und werden deshalb separat verrechnet.
Kursbroschüre herunterladen
Fragen?
Wie hoch sind die Materialkosten?
Diese sind von Kurs zu Kurs immer etwas unterschiedlich, je nachdem welche Produkte hergestellt werden. Deshalb werden diese separat verrechnet.
Für den Kurs psychische Erkrankungen liegen die Materialkosten bei ca. CHF 36.-
Kann ich den Kurs als Weiterbildung beim EMR / bei der ASCA angeben?
Ja, unsere Kurse gelten als Weiterbildung für die Erneuerung der Registrierung beim EMR und bei der ASCA.
Pro Modul kannst du 14 Stunden geltend machen, ausser für das Modul gesetzliche Grundlagen (7 Stunden)
Erhalte ich für diesen Kurs eine Teilnahmebestätigung?
Ja, für jedes Modul (auch für die online Kurse) wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.
Was geschieht, wenn ich den Kurs nicht besuchen kann?
Eine kostenlose Abmeldung ist bis 30 Tage vor Kursbegin möglich.
Wenn du dich weniger als 30 Tage vor Kursbeginn abmeldest, werden folgende Beträge in Rechnung gestellt:
- bis 2 Wochen vor Kursbeginn 20% der Kursgebühr
- bis 1 Woche vor Kursbeginn 50% der Kursgebühr
- weniger als 1 Woche vor Kursbeginn, bei Nichterscheinen oder bei Abbruch des Kurses 100% der Kursgebühr
Diese Ansätze gelten auch bei Krankheit oder Unfall. Wir empfehlen deshalb den Abschluss einer Annullationsversicherung.

Kurs buchen

Reserviere jetzt deinen Platz für die Ausbildung oder melde dich für eine kostenlose Beratung an

Kurs buchen
Beratung buchen