Hormon Fachschulungen

Hormonschwankungen haben viele Ursachen, Leidensgeschichten, Symptome. Die ganze Biochemie unseres schöpfungsgemäss wunderbaren Körpers ist vergleichbar mit einem frei hängenden, ausbalancierten Mobile. Ein Mobile tanzt spielerisch vor Lebensfreude, wenn alles im Gleichgewicht ist, genau so wie unser Hormonsystem. Werden Hormondrüsen oder Organe schwach durch Krankheit, Überbelastung, Fehl- oder Mangelernährung hat dies weitreichende Folgen für den ganzen Körper. Beschwerden wie AD(H)S, Akne, Angststörungen, Fingernagelprobleme, Haarausfall, Kopfschmerzen, PMS, Übergewicht, Verspannungen bis hin zu Zappeligkeit und Zittern, können ihren Ursprung im Hormonbereich haben. Die Fachschulungen der Hormonselbsthilfe von Elisabeth Buchner bieten liebevoll, plausibel und wissenschaftlich fundiert Hilfestellungen über die Zusammenhänge von Hormonen und Beschwerdebildern.

Lerninhalte

Fachschulung 1

In der Fachschulung 1 der Hormonselbsthilfe thematisiert Hanspeter Horsch die Grundlagen der einzelnen Hormonarten, Behandlungsmöglichkeiten, Fallbeispiele sowie Beratungshilfen.
Die Fachschulung 1 der Hormonselbsthilfe von Elisabeth Buchner eignet sich für Fachleute wie z.B. Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, Apotheker, Hebammen, Präventologen... Diese Fachschulung ist identisch mit der in Deutschland angebotenen und befähigt die Teilnehmenden an den weiteren Fachschulungen in der Schweiz und in Deutschland teilzunehmen.

Themen

Grundlagen der Hormone

  • Ursachen und Verstärker von Hormonstörungen
  • Wirkung und Nebenwirkungen bei pflanzlichen, körperidentischen und synthetisch veränderten Hormonarten
  • Hormoneigenschaften von Estron, Estradiol, Estriol, Progesteron, Testosteron, Cortisol, DHEA u. a. Deren Zusammenspiel, Störungen und Symptom-Muster verstehen lernen.

Diagnosehilfen

    • Symptome + Symptommuster
    • Ausschüttungskurven bei Frau und Mann
    • Ursachen u. Verstärker
    • Gezielte und therapeutische relevante Hormontests über Speichel – Blut – Urin

Therapiemöglichkeiten mit pflanzlichen und körperidentischen Hormonimpulsen für Ärzte, Apotheker, Hebammen, Psychotherapeuten und Heilpraktiker – Beratungshilfen, Tipps und Grenzen für die jeweilige Fach-Praxis.

  • Anwendungsgrundsätze
  • Pflanzliche Hilfen
  • Medikamente
  • Typische Fehler in der Hormonbehandlung

Anwendungsbeispiele bei typischen Frauen-Hormonproblemen und Symptomen wie

  • typische Wechseljahrsbeschwerden
  • PMS, Myome + Zysten
  • Blutungs- und Regelprobleme, Zyklusstörungen
  • Hormoneinflüsse bei Haarausfall und Hautproblemen
  • Blasen- und Herzprobleme

Fallbereiche

  • PMS – Prämenopause – Wechseljahre
  • Hormonelle Migräne oder Krämpfe
  • Hormonelle Haut- und Haarprobleme
  • Blutungsstörungen – Zyklusstörungen
  • Myome – Zysten – Gewebe-/Blasenschwäche
  • Herzprobleme

Ergänzungskurs zur Hormon-fachschulung 1

Wissen über die Hormon-eigenschaften von Estradiol, Estriol, Progesteron, Testosteron, Cortisol, DHEA, und deren Zusammenspiel wird vertieft. Wie Symptome zu bestimmen und Störungen zu erkennen sind, wird ebenfalls angeschaut. Fragen zu Themen aus HFS 1 und den unterschiedlichen Testpaketen werden ebenso beantwortet wie, wann welches Paket sinnvoll ist und wie die Tests am besten bestellt werden.

Ziele dieses Kurses sind: Fragen und Unsicherheiten aus der HFS 1 zu eliminieren und die Beratungskompetenz zu optimieren.

Fachschulung 3

Aufbauschulung 1 Tag

Themen

Themenschwerpunkt Stress, Burn-out und psychische Störungen

  • Psychische Störungen und Hormone Zusammenspiel der Hormongruppen
    • Hormonsteuerung und Hormonsynthese
    • Stress und seine Folgen
  • Ursachen von psychischen Störungen
    • Psyche und Stress
    • Psyche und Schlafstörung
  • Hormonkrisen bei psychischen Störungen
    • Übersicht nach Symptomen
  • Testung
  • Behandlungsmöglichkeiten 
    • SD und Geschlechtshormone
    • Naturheilkundliche Hilfen bei Depression
    • Naturheilkundliche Hilfen bei Ängsten
    • Psychopharmaka?
  • Lernziele
    • Symptome den einzelnen Hormonbereichen zuordnen lernen
    • Vorstufen vom Burn-out rechtzeitig erkennen und gegensteuern
    • Natürlicher Hormonausgleich bei Burn-out
    • Was machen Psychopharmaka mit dem Hormonsystem?
    • Wann und wie können Psychopharmaka abgesetzt werden?
    • Hilfen aus Psychologie und anderen Hilfestellungen um Burn-out zu vermeiden

Fachschulung 4

Aufbauschulung 1 Tag

Themen

 

Hormonzusammenhänge bei Krebs und Tumoren

  • Grundinformationen zum Krebs
    • Krebsarten, Daten, Fakten
  • Entstehung und Ursachen von Krebs
    • Warnzeichen + Ursachen von Krebs
    • Ursachen-Thesen in der Medizingeschichte
    • Was das Krebsrisiko steigert
    • Nahrungsfaktoren bei der Entstehung von Krebs
    • Stressfaktoren
    • Stress-SOS-System vor Krebs
    • Körper contra Schulmedizin
  • Hilfen bei Krebs
    • Hormongleichgewicht anstreben
    • Fragen (nicht nur) bei Krebsbetroffenheit
    • Praktische Hilfen im Alltag
    • Operative und ganzheitliche Maßnahmen bei Krebs
    • Unkonventionelle Mittel (UMK) bei Krebs
  • Fallgeschichten
  • Krebs-Prävention (+Therapie)
    • Vorbeugemaßnahmen über Ernährung + Tests
    • Untersuchungen in der Prävention und Tamoxifen
    • HPV-Impfung
  • Lernziele
    • Hormonelle Ursachen bei Krebs
    • Krebs vermeiden und möglichst bald intervenieren!
    • Sinnvolle und sinnlose Tests bei Krebsgefahr
    • Pflanzliche „Chemo“ – gibt es das? (Ja!)
    • Was muss ich bei Patienten mit Hormonblocker-Programm beachten?
    • Was heißt eigentlich „Tumor-abhängiger Krebs“?
    • Wie kann ich Nahrung, Pflanzen und natürliche Hormone gezielt für die Krebsprophylaxe und Krebstherapie einsetzen?

Erfa-Treffen für Hormonberater/Innen

In einer Gruppe moderiert von Hanspeter Horsch besteht die Möglichkeit, besonders knifflige (anonymisierte) Fälle, typische Schwierigkeiten mit Kunden, spezifische Themen, Praxisfragen, Verordnungen, Zusammenarbeit mit Fachkräften, Nahrungsergänzungen, Möglichkeiten und Grenzen zu erörtern.

Ziel: Austausch und Networking unter aktiven Hormonberater/Innen zu fördern und zu pflegen – diese Austauschtreffen werden in D und in der CH 2016/2017 anstelle eines Netzwerktreffens angeboten.

Kurse "Gesünder Leben"

Diese Kurse geben einen vertieften Einblick in einzelne Körperfunktionen- und Systeme. Wichtige Zusammenhänge werden aufgezeigt, damit die Einflüsse auf den Stoffwechsel und das allgemeine Wohlbefinden deutlich werden. Diese Kurse fördern eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen. Die Themen sind auch für die Hormonfachschulungen von Bedeutung. Da keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich sind, können diese Kurse sowohl von interessierte Laien, wie auch von Therapeuten besucht werden.

Mehr Informationen zu den einzelnen Themen unter Gesünder Leben Weiterbildungen