1. Judith Staub
  2. Aromatherapie
  3. Freitag, April 17 2015, 05:17 PM
  4.  Abonnieren via E-Mail
Hallo zusammen. Habe eine Klientin, welche starke Nebenwirkungen der Cholesterinsenkenden Medikamente hat und sehr gerne umstellen möchte auf "natürliche Mittel". Hat jemand Erfahrung?
Judith Staub Akzeptierte Antwort
0
Stimmen
Undo
Vielen Dank für die Antwort. Das hilft schon sehr fest. Meine Gedanken gingen auch in diese Richtung, hatte aber bis jetzt noch keine Erfahrung. Werde dies mal mit meiner Klientin besprechen. Danke
  1. vor über einem Monat
  2. Aromatherapie
  3. # 1 1
Monique Hönger-Nyffeler Akzeptierte Antwort
0
Stimmen
Undo
Hallo "Jupe"
Das ist eine interessante Frage, die mir in meiner Praxistätigkeit kürzlich auch gestellt wurde. Ich bin dem nachgegangen, da ich zur Zeit gerade an diesem Thema arbeite: ich habe meiner Klientin empfohlen, sie soll doch mal regelmässig 2-3x/Jahr an 1 Monat mit einer Leinöl- oder Hanföl-Kur in Kapselform versuchen den Cholesterin zu senken. Wegen der optimalen Verhältnisse der Omega3 und 6 Fettsäuren wird die schlechte Arachidonsäure gesenkt, das Entzündungsrisiko gesenkt, der Blutdruck sollte auch runter kommen und eben das Cholesterin. Allerdings gehören aus meiner Sicht auch noch andere kleine Veränderungen hinzu wie: den Fleisch-Wurst-Eier-Milch-Konsum drastisch einzuschränken, weil ja das Cholesterin aus diesen Produkten aufgenommen wird, und dies mehr mit Obst und Gemüse zu ersetzen, dann gehört viel tägliche Bewegung ins Programm hinein um das schlechte Cholesterin (LDL) zu senken und das gute Cholesterin (HDL) zu fördern. Und das alles würde ich empfehlen unter ärztlicher Kontrolle anzugehen, damit der Cholesterin-Spiegel im Blut via Blutentnahme auch regelmässig getestet werden kann und man sieht, ob die Therapie anspricht! Und einfach auch zur Ermutigung! Bei meiner Klientin hat sie angesprochen :)
Zudem beschäftige ich mich noch mit dem Thema Hormone und da wäre zu sagen, dass Cholesterinsenker nicht das optimale Mittel der Wahl sind, da sie leider das ganze Hormonsystem durcheinander bringen. Einen gangbaren natürlichen Weg anzustreben, ist sicherlich von Vorteil...und es gibt Wege, man muss nur wissen wo andoggen! Und sie brauchen vielleicht etwas mehr Eigenverantwortung und Eigeninitiative als es braucht, wenn man ein Pilleli schlucken möchte
Hilft das weiter? Gibst Du mir noch ein Feed-back? Danke!
  1. vor über einem Monat
  2. Aromatherapie
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


There are no replies made for this post yet.
However, you are not allowed to reply to this post.