Heilpflanzen für Nutz- und Grosstiere

Auch Tiere profitieren von der Kraft unserer Heilkräuter, in der freien Natur bedienen sie sich bei Unwohlsein instinktiv bestimmter Pflanzen.

Als Tierhalter haben Sie viele Möglichkeiten, durch Heilpflanzenanwendungen vorbeugend und unterstützend tätig zu werden. Ob als Tee, Tinktur, Paste, Auflage oder Wickel - seit jeher wurden Heilkräuter zur Gesunderhaltung, zum Wohlfühlen und zur Stärkung der Selbstheilungskräfte in belastenden oder fordernden Situationen eingesetzt.

Andrea Tellmann, Heilpraktikerin und Tierhalterin aus Staufen, vermittelt an zwei Seminartagen traditionelles bäuerliches Heilpflanzenwissen und jahrhundertelang bewährte und gut verträgliche Hausmittel für Ihre Nutz- und Großtiere.

Gemeinsam erarbeiten wir traditionelles Heilpflanzen- und Aroma-Wissen, sowie bewährte Rezepturen und Ratschläge, die nach dem heutigen Wissensstand bewertet und aktualisiert wurden.

Seminarinhalte

  • Unterstützung, Stärkung und Pflege von:

    • Haut, Fell, Federn
    • Umgang mit Parasiten (Mücken, Milben, Zecken und Co.)
    • oberflächlichen Wunden, stumpfen Verletzungen, Hautirritationen
    • Hufe, Klauen, Pfoten
    • Euter, Verdauungstrakt und Atemwegen

  • Praktische Zubereitung von

    • Stärkenden Latwergen (breiartige Zubereitungen)
    • Inhalation für Großtiere (Kuh, Pferd)
    • schmerzlindernde Kompressen
    • Repellent gegen Mücken
    • Hautpflegetinktur
    • Huf- oder Schmerzbalsam
    • U.a.

  • Grenzen der Selbstbehandlung erkennen

Ein lebendiger Seminartag mit Theorie und Praxis, von dem Sie viel Wissen, Erfahrung und auch einige Leckerli (für Ihre tierischen Lieblinge) mit nach Hause nehmen dürfen.

Siehe auch unseren Kurs für Haustiere.