Franklin-Methode® Workshops

Die Franklin-Methode® ist eine Synthese von Bewegung, erlebter Anatomie und Imagination. Schwerpunkt ist, Bewegung und Haltung über das Erleben und Verkörpern der Funktion zu verbessern. Die Bewegungsseminare geben Einblick in den Aufbau und die Funktion der jeweiligen Körperstruktur. Durch bewusstes Wahrnehmen des Körpers können ungeeignete Haltungs- und Bewegungsmuster aufgedeckt und durch neue ersetzt werden. So führt das bessere Verstehen der verschiedenen Körpersysteme zur Verbesserung der Haltung, der Beweglichkeit und des gesamten Wohlbefindens.

Ein Franklin-Methode®-Workshop vereint mentale Technik mit Bewegung und Berührung. Eine Kombination welche auf wissenschaftlich erwiesene Weise wirksamer ist, als Training ohne gezielten mentalen Einsatz. Jede ist in sich abgeschlossen.

Lerninhalte

Einführung in die Organe

Die Organe füllen den Raum in unserem Rumpf und Schädel. Sie bilden „Gelenke“ mit anderen Organen, Knochen und Muskeln. Die Organe sind aufeinander bezogen und reagieren auf Druck, Saugwirkung und die Aufhängung der verschiedenen Strukturen. Das Wissen wo und wie dies geschieht, verbunden mit dynamischen Bildern gibt Ihnen eine neue Sicht für ein nachhaltiges Wohlgefühl. Über Organe erfahren Sie ein natürliches Aufrichten des Körpers und damit Lockerheit im Rücken, Nacken und den Schultern. Im Weiteren erleben Sie, wie das Zwerchfell dreidimensional mit den Organen zusammenspielt und wie die Organe unsere Stimmung und die Entspannung beeinflussen.

 

Beckenboden weit mehr als ein Muskel

In diesem Kurs werden wir uns erst einen Überblick über die Zusammenarbeit von Knochen und Muskeln des Beckenbodens erarbeiten. Ergänzend zu den Knochen und Muskeln wirken die Faszien und Organe auf den Beckenboden ein. Diese ist verbunden mit der Gebärmutter, bzw. der Prostata, der Blase, dem Rektum und vielen faszialen Strukturen. Wir erleben das Zusammenspiel der verschiedenen Strukturen im Zusammenhang mit Gebärmutter und Blase, bzw. der Prostata und Blase sowie den faszialen Verhältnisse. Die äusserst wirksamen originellen Übungen der Franklin-Methode® stärken sowohl die Muskeln, die Organe wie auch das Bindegewebe. Ein wahrlich dynamisches und ganzheitliches Beckenbodentraining für Elastizität und Kraft mit Bällen und Imagination für mehr Energie und eine lockere Haltung und ein gutes Körpergefühl im Alltag.

 

Balance im Kiefer, befreiter im Nacken

Kennen Sie Probleme wie Zähneknirschen, Kopfschmerzen mit Nackenverspannungen, Tinnitus, Wirbelsäulenprobleme wie Skoliose? Diese und andere Schwierigkeiten können mit dem Kiefer zusammenhängen. Sie lernen in diesem Kurs: Den Aufbau des Kiefergelenks und die wichtigsten Kiefer- und Nackenmuskeln kennen, die Verbindung zum Zungenbein und wie ein lockerer Kiefer und ein entspannter Nacken auf unsere Haltung wirkt, den Einfluss des Kiefers auf unsere (Alltags-)Bewegungen und das Gehen und viele Übungen zur Kopfschmerzprävention.

 

Rücken- und Bauchmuskeln in Verbindung mit Faszien und Organen

Zunächst verschaffen wir uns einen kurzen Überblick zum Wesen der Organe. Um die Funktion der Bauch- und Rückenmuskeln optimal zu nutzen, werfen wir in diesem Workshop einen Blick in die innere „Hülle“ des Bauches – das Bauchfell, genannt Peritoneum. Das Erleben der Aufhängungen und das Verstehen der Funktion des Bauchfelles öffnet uns neue Dimensionen für das Bauch- und Rückentraining.