Die Liebe im Alltag

Wir sind Liebe, Freude, Friede, Einheit…
Eine allumfassende Liebe.
Eine gegenstandslose Freude.
Ein tiefer Friede. Die absolute Einheit…
Wie das Licht der Sonne zum Regenbogen wird,
zeigt sich die Liebe in vielen Facetten.

 

Von der persönlichen Liebe zur bedingungslosen Liebe

Was ist die Liebe? Was bedeutet es Liebe zu sein? Was ist lieben? Wer liebt wen und was? Was genau sind die Quelle und das Wesen der Liebe? Ist sie persönlich oder mehr als das?

Wir alle nehmen oft ein Gefühl der Trennung, der Unvollständigkeit wahr. Dann suchen wir, zum Beispiel, die Liebe, dieses besondere Empfinden, das uns ein Wohlgefühl vermittelt, Erfüllung schenkt usw.

Und wenn die Liebe viel mehr wäre als das, was wir denken? Wenn sie bereits in unserem tiefsten Inneren vorhanden wäre? Jedem Denken vorgelagert? Und wenn, in jeder Beziehung und jeder Erfahrung, ihr natürlicher "Duft" schlicht wahrnehmbar wäre?

Zusammen wollen wir, durch direktes Erkunden, die vielen Aspekte dieses Diamanten entdecken und Wege ergründen, wie wir ihn zum Funkeln bringen. Gemeinsam wollen wir uns, dank dem Zauber eines freien und offenen, spontanen und unmittelbaren Schauens, bewusst werden, dass diese Liebe immer verfügbar ist, dass sie nie versiegt: Sie ist unser wahres Wesen.

Frei von jedem Glauben zeigt sich das Leben gleichzeitig einfach, schön, ruhig und verliebt.

Weitere Informationen:

Vorstellung, Inhaltsverzeichnis und Auszüge von Gérard’s Buch (frz.) auf: regardercequiest.org

Marion’s Blog: cequiest.eklablog.com/

Youtube-Kanal
www.youtube.com/user/leveil1