Die BigMind-Methode

Eine spirituelle Erfahrung machen – konkret und undogmatisch

„Innere Teile-Arbeit“ mit der BigMind-Methode

Was Sie erwartet:

  • Auseinandersetzung mit tiefen Lebens- und Sinnfragen
  • grössere Klarheit und Ausgeglichenheit im persönlichen Alltag
  • Integration von neu gewonnenen Erfahrungen und Einsichten in den Lebensalltag
  • ...und die „spielerische“ Form macht Lust auf immer mehr!

Die sogenannte „Arbeit mit inneren Anteilen“ ist in diversen psychologischen Ansätzen ein zeitgemässes und wirksames Vorgehen. Ziel ist eine persönliche Stabilisierung und Reifung. Die BigMind-Methode erweitert diese „Teile-Arbeit“ mit den Fragen nach dem Woher, Wohin, Warum - aus der Überzeugung, dass diese Fragen uns Menschen zutiefst betreffen. Zwar ist BigMind die „Erfindung“ eines amerikanischen Zen-Meisters (Genpo Roshi), sie ermöglicht jedoch einen undogmatischen Zugang zu persönlichen und existenziellen Fragen. Die Bigmind-Teilearbeit findet in Gruppen statt. Das Besondere des Prozesses liegt darin, sich in die einzelnen „Anteile“ zu vertiefen und die dazugehörigen Energien, ähnlich wie beim Familienstellen, zu erkunden.

Methodik: Selbsterfahrung, moderne Form der Meditation, Theorieinputs