Zielpublikum dieser Kurse sind Masseure, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Osteopathen, Ärzte. Der Kurs ist aber auch für andere Berufsgattungen offen. Es werden gute Anatomiekenntnisse vorausgesetzt, insbesondere des Bewegungsapparates, der Muskeln und Muskelursprüngen/-ansätzen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaukurs, ist der Besuch des Grundkurses.